• Ihr Sehbegleiter

    BRUCKMANN AUGENOPTIK
  • 1

Seh-Labor mit modernster Technik


Screening und Sehteste - Unverzichtbar für Komfort-Sehen


Sehen kann jeder, der morgens die Augen aufmacht. Dabei laufen viele komplexe Prozesse unbemerkt im Auge ab.

Die Beschaffenheit der Hornhaut macht ⅔ unserer Sehstärke aus, auf die Augenlinse entfallen ⅓. Wie gut unsere Sehschärfe ist, wird von den Rezeptoren der Netzhaut bestimmt.

Ob diese Rezeptoren ihre gesammelten Informationen qualitativ ans Gehirn weiterleiten können, hängt vom Sehnerven ab. Der Sehnerv darf keinem zu hohem Druck ausgesetzt sein, sonst behindert er die Informationsweiterleitung zum Gehirn. Diese ganzen Abläufe finden jeden Moment statt ohne, dass wir davon etwas merken. Damit das so bleibt, untersuchen wir in unserer Optometrie-Abteilung vor jeder Augenüberprüfung dieser Abläufe sehr genau.

 

Es folgen in Kürze Bilder von den Geräten:

Pentacam -> Hornhautoberfläche, Augenlinse und Lichtdurchlässigkeit
Endothel-Scanner -> Stoffwechselzellen der Hornhaut
Augendruckmessung -> Referenzwert fürs Glaucomscreening
Automatische Sehstärkenbestimmung -> Einordnung der Stärke
Netzhautscanner -> Screenings von Auffälligkeiten + Glaucomscreening